Über mich

Zu meiner Person und meinen Vorstellungen von Massage:

 

Als ich vor ca. 30 Jahren in meinem kopflastigen Mathematik-Studium die ersten Kurse in Massage und Shiatsu belegte, ahnte ich noch nicht, welche Bedeutung dies für mein gesamtes weiteres Leben haben sollte. Aus dem Kopfmenschen wurde ein Mensch, der die Berührungen im Leben und die damit verbundenen Wertschätzungen der Gefühle kennen und zu verstehen lernte, Gefühle nicht nur wahrzunehmen, sondern ihre Wichtigkeit anzuerkennen.

Verletzungen und Schutzmechanismen kannte ich zur Genüge, aber das Vertrauen in heilende und schöne Berührungen und die Freude am Geben von solchen Berührungen war neu für mich; ebenso neu, wie das Verständnis, dass solche Berührungen immer auf allen Ebenen gleichzeitig geschehen, der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene.

Die geistige und körperliche Ebene dieser Arbeit begann ich in unterschiedlichen Bereichen der Physiotherapie im Rahmen der Schulmedizin zu erlernen; die Verwandtschaft von Körper und Psyche bzw. emotionaler Energie wurde im Shiatsu deutlicher; und die nächste, die seelische und spirituelle Ebene, habe ich vor allem in sehr wertvollen Seminaren im „Institut für Lebenskunst und Tantra“, Berlin, für mich entdeckt.

Meine weiterführenden Qualifikationen in der Physiotherapie  sind Manuelle Therapie,  Manuelle Lymphdrainage, Fußreflexzonentherapie und die aus meiner Shiatsuausbildung abgeleitete Energiemassage und eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Lehrer für Physiotherapeuten und Masseure im Jahre 2001.

 

Wozu ich Euch in meinen Kursen anleiten und wobei ich Euch beratend begleiten möchte, ist das liebevolle Berühren anderer Menschen mit Euren Händen, diesen wunderbaren sensiblen und feinfühligen Instrumenten unseres Körpers.

 

Wir werden Grifftechniken und Einstellungen in unseren Berührungen erlernen und erfahren.

Und um den Kopf für die Hände frei zu bekommen, werde ich Euch auf Eure Körperhaltung beim Massieren aufmerksam machen, um einsetzenden Rückenschmerzen oder Gelenk-problemen und ähnlichem vorzubeugen.

Und wenn die Hände ihren Weg nahezu von alleine finden, kommt das Eigentliche, den Kopf frei zu machen von den eigenen Problemen, Gedanken und Bewegungen und hinzulenken auf Dein Gegenüber, das Du ja die ganze Zeit schon berührt hast... Mit einem freien Kopf wird das Spüren und Finden von unendlich vielen feineren Wahrnehmungen ein ganz anderes ...

 

Wir werden in diesem Massagekurs im Bereich der Wellnessmassagen bleiben, da die

"Heilmassage" als therapeutische Anwendung, außer bei Heilpraktikern, nur auf ärztliche Anordnung ausgeübt werden darf und einer umfangreicheren, therapeutischen Ausbildung des Behandlers bedarf. Immer wenn keine "Krankheitsdiagnosen" vorliegen, die gezielt therapiert werden sollen, darf aber jeder, der es sich zutraut, wohltuend und heilend zu berühren, ohne Sorge um Fehler in seinen Behandlungen massieren und erfahren, wie heilend auch solche einfachen wundervollen Berührungen wirken.

 

Die Massage wird eingesetzt bei sehr vielen Rücken- und Muskelproblemen, Kopfschmerzen und anderen organischen und psychischen Leiden.

Es sind für den Anfang nur wenige anatomische Kenntnisse erforderlich. Die ersten einfachen Techniken der Massage können durchaus schon an einem Wochenende erlernt werden.

 

Klassische Massagebehandlungen basieren auf der Vorstellung, Hautverklebungen und Muskeln zu lockern, Verspannungen der Muskulatur zu vermindern, schmerzhafte Körperstellen zu beruhigen, Spannungen und festgehaltene Energien auszugleichen.

Selbst Wirbelblockaden können auf sanfte Art gelöst werden, indem die Muskeln, die die Wirbel festhalten, durch sanfte Berührungen "überlistet" werden.

 

Ich teile mein Wissen und meine Erfahrung gerne mit Euch!

© 2023 by Natural Remedies. Proudly created with Wix.com

  • b-facebook
  • Twitter Round
  • b-googleplus
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now